Aktuelles


Reha Sport startet wieder

Die Übungsleiter starten mit ihren REHA Gruppen wie folgt:
Ab 19.02.21 Anja Schütze um 14.00 und 15.00 Orthopädie-Reha (Wasser Reha-Gruppe)
Ab 24.02.21 Andrea Stier um 17.00 und 18.15 Orthopädie-Reha
Ab 01.03.21 Ute Tuchel um 18.00 Orthopädie-Reha(Wasser Reha-Gruppe)
Ab 02.03.21 Birgit Hemmerle um 15.45 Orthopädie und 17.00 Koronar-Reha



Das öffentliche Leben in Deutschland wird im November massiv heruntergefahren

Dokument.pdf
Jahresausklang

Die aktuelle Situation des Vereins

Liebe Mitglieder und Teilnehmer an REHA-Sportangeboten,

 

unser Verein befindet sich derzeit in einer sehr schwierigen Situation, sein Fortbestand steht zur Disposition. Dies hat mehrere Gründe:

 

  • Corona-bedingt können wir nur ein ganz begrenztes Training anbieten, denn die meisten unserer Mitglieder gehören der Hochrisiko-Gruppe an. Dies erfordert besondere Maßnahmen, die für den Vorstand und seine Helfer eine immense Mehrarbeit mit sich bringen und Mehrkosten verursachen.
  • Im Frühjahr 2021 soll ein neuer Vorstand gewählt werden und die meisten Vorstandsmitglieder können oder wollen ihre Vorstandstätigkeit aus den unterschiedlichsten Gründen (Alter, Krankheit, familiäre Situation z.B.) nicht fortsetzen. Auch soll der Vorstand verjüngt und auf mehrere Schultern verteilt werden. Damit soll eine langfristige, kontinuierliche Arbeit möglich gemacht werden.

 

Damit unser Verein in seiner jetzigen Form erhalten werden kann, hofft der Vorstand nun auf die Bereitschaft vieler seiner Mitglieder zur Mitarbeit.

Wir bitten Sie deshalb eindringlich zu überlegen, ob Sie nicht einen kleinen Teil der Vorstandsarbeit übernehmen können und sich bis zum 30. September im Vereinsbüro/beim Vorstand zu melden.

 

Sollten sich bis Ende September zu wenige Personen für die Vorstandsarbeit bereit erklären, bleiben nur zwei Alternativen:

 

  • Der Versuch, den Verein an Angliederung an einen großen Dietzenbacher Verein anzugliedern
  • Die Schließung des Vereins.

 

Es wäre sehr schade, wenn der Verein, der nun schon fast 60 Jahre durch viele engagierte Menschen getragen wurde und die Gesundheit im Fokus hat, seine Arbeit nicht mehr weiterführen könnte.

 

Im Januar werden wir den genauen Termin für die alles entscheidende Jahreshauptversammlung bekannt geben, diese wird im März stattfinden.

 

Wir hoffen auf Ihre rege Mitarbeit zum Wohle des Vereins für Sport und Gesundheit Dietzenbach 1964 e.V. (VSG).

Ilse Stüven (1. Vorsitzende) und Jörg Karweina (2. Vorsitzender)

Liebe Mitglieder und Sportfreunde,

Viele Übungsstunden des Vereins fallen aus.

Bleiben Sie gesund und lassen Sie sich nicht durch die vielfältigen Beschränkungen, welche die Corona-Pandemie mit sich bringt entmutigen. Auch wenn derzeit kein Gruppen-Sport möglich ist, so erinnern Sie sich vielleicht an die eine oder andere Übung aus den Trainingsstunden, die Sie daheim und für sich alleine durchführen können. Jede kleinst Bewegung fördert die Gesundheit und hilft den Alltag aufzuhellen.

Wir hoffen sehr, dass die kontaktarme Zeit bald vorbei sein wird und wir wieder zu unserem Vereinsleben und zum normalen Trainingsrhythmus zurückkehren können.

Herzliche Grüße, im Namen des Vorstandes Ilse Stüven (1. Vorsitzende) und Jörg Karweina (2. Vorsitzender)
Sehr geehrte Damen und Herren,

der VSG bietet auch wieder Koronarsport auf dem Gelände des Geflügelzuchtvereins in der Alfred-Nobelstraße an. Bei schlechtem Wetter findet das Training in der Vereinshalle des Geflügelzuchtvereins statt. Informationen gibt es bei Eva Karweina, unter der Telefon-Nummer 01575 454 985 3.

Mit freundlichen Grüßen

der Vorstand
VSG erweitert sein Trainingsangebot

Trotz aller Schwierigkeiten, die das Coronavirus für sportliche Tätigkeiten mit sich bringt, ist es dem Verein für Sport und Gesundheit Dietzenbach 1964 e.V. (VSG) gelungen sein Trainingsprogramm um zwei Orthopädie Trainingsstunden aufzustocken!
Diese finden jeweils mittwochs auf dem Gelände des Geflügelzuchtvereins in der Alfred-Nobel-Straße statt. Die erste Trainingseinheit, unter der Leitung von Andrea Stier, startet jeweils um 17 Uhr, eine weitere folgt ab 18:15 Uhr.
Der VSG muss bei seinen sportlichen Angeboten besondere Vorsicht walten lassen, denn, denn die meisten Mitglieder des Vereins zählen zur Hochrisiko-Gruppe. Viele Geräte, die normalerweise für das Training benötigt werden, können zurzeit nicht genutzten werden, und Räume, in denen das Training vor Corona-Zeiten stattfand, stehen dem Verein nicht zur Verfügung. So musste das Trainingsprogramm vollständig neu konzipiert und an die Corona-Bedingungen angepasst werden.

Der Vorstand ist deshalb sehr erfreut und dankbar, dass die Vereinsaktivitäten auf dem Gelände des Geflügelzuchtvereins eine neue Heimat gefunden haben.

Alle Kurse finden bei gutem Wetter auf der Wiese des Geflügelzucht-Geländes statt, und sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, so ist in der Halle genügend Platz für alle Teilnehmer. Die Halle ist gut zu lüften und groß genug, so dass auch den Korona-Hygiene-Vorschriften eingehalten werden können. Unsere Hygienebeauftragte wird vor jedem Kurs mit einer kurzen Einführung über die Hygiene-Vorgaben der Landesregierung informieren und auf die Einhaltung aller Maßnahmen achten.
Das Gelände des Geflügelzuchtvereins ist auch gut mit verschiedenen Buslinien zu erreichen.
Fragen zu allen Angeboten beantwortet Eva Karweina unter der Telefon-Nummer mobil 01575 454 985 3, sie nimmt auch Anmeldungen zu den Kursen entgegen.
Auch das Vereinsbüro in der Siedlerstraße 66 ist donnerstags von 16-18 Uhr für Beratungen und Anmeldungen geöffnet, allerdings nur nach telefonischer Anmeldung bei Eva Karweina.

Kursübersicht:

Montag: 10 Uhr Yoga auf dem Stuhl und anschließend Tai Chi.
Dienstag: 18 Uhr, Koronarsport unter ärztlicher Aufsicht statt.
Mittwoch: 17 Uhr und 18:15 Uhr Orthopädie Kurs

Ort: Gelände des Geflügelzuchtvereins in der Alfred-Nobel-Straße, bei gutem Wetter auf der Wiese, bei schlechtem Wetter in der Halle